EBOOK

Eine Gruppe palästinensischer Drogenhändler in Berlin


€ 20,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2008

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (LG Soziologie II / Handeln und Strukturen), Veranstaltung: Modul, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit handelt von einer Gruppe palästinensischer Drogenhändler, die in einem Berliner Park ihrer Tätigkeit nachgehen.
Ich wollte wissen, warum die Männer - Frauen sah ich nie - mit Drogen handeln und beschloss, eine Fallstudie über sie zu verfassen. Ich hatte die Hypothese, dass sie sich nicht in die Gesellschaft einfügen wollen: Drogenhandel als Protest.
Ich ging in den Park und stellte mich vor: eine Studentin und Journalistin, die eine Hausarbeit und Zeitungsartikel über ihre Zusammenarbeit schreiben möchte.
Wir sprachen viermal längere Zeit miteinander - zwischen sieben und 35 Minuten - und ich sah sie regelmäßig etwa ein- bis dreimal wöchentlich über einen Zeitraum von etwa drei Monaten.
Es hat sich gezeigt, dass die Männer, mit denen ich gesprochen habe, noch mit 30 Jahren ziemlich planlos in den Tag hinein leben. Sie organisieren ihre kleine "Arbeit", aber sie organisieren nicht ihr Leben. Im Gegenteil: Sie schimpfen auf George W. Bush, Deutschland und "die Juden", und sie behaupten, dass sie gar nicht anders könnten als mit Drogen zu handeln. Das verrät Scham - damit schien die Protest-Hypothese erledigt.
Ich fragte mich: Warum leben sie so? Ist wirklich der Rest der Welt "Schuld" an ihrem "Schicksal"? Wäre das eine tragfähige Hypothese? Schaffen sie es nicht, ihr Leben zu gestalten?
Ich beschloss, Governance anhand der äußeren Einflüsse (Kapitel 2) und der inneren sozialen Ordnung (Kapitel 3) ihrer Gruppe zu untersuchen. Als analytische Instrumente sollten mir vor allem Theorien der Entscheidungsprozesse und des Neuen Institutionalismus dienen: Wie wirken Individuum, Gruppe und Umgebung auf einander? Welche Möglichkeiten haben die palästinensischen Drogenhän
EAN: 9783638897624
ISBN: 3638897621
Untertitel: Innere soziale Ordnung und äußere Einflüsse. Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2008
Seitenanzahl: 48 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben