EBOOK

Mängel des Unternehmens beim Unternehmens- und Beteiligungskauf


€ 98,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2008

Beschreibung

Beschreibung

Nach einer Faustformel erweist sich die Hälfte aller heutigen Unternehmensakquisitionen als Fehlschlag. Werden die beim Erwerb eines Unternehmens gehegten Erwartungen nicht erfüllt, so wird der Käufer versuchen, den Verkäufer mit der Behauptung, es liege ein Mangel des Unternehmens vor, in Anspruch zu nehmen. Ob und inwieweit dies dem Käufer in Deutschland und der Schweiz trotz des Fehlens einer spezialgesetzlichen Normierung möglich ist, wird im Rahmen dieser Arbeit sowohl für den Asset Deal als auch für den Share Deal untersucht.Der Schwerpunkt liegt auf den potentiell auftretenden Unternehmensmängeln und deren rechtlicher Behandlung durch Literatur und Rechtsprechung, wobei auch auf mögliche Einwendungen des Verkäufers eingegangen wird. Am Ende der Arbeit formuliert der Autor 20 Thesen zu den Ergebnissen des Rechtsvergleichs. Auf der Grundlage des von ihm vertretenen Vorrangs der modifizierten schuldrechtlichen Einzelbetrachtung versucht er, ein für jedermann transparentes und daher der Rechtssicherheit dienendes System der Haftung für Mängel des Unternehmens beim Unternehmens- und Beteiligungskauf zu entwickeln, das sich weitestmöglich an die Vorgaben des Gesetzes hält und dabei dennoch den Interessen der Parteien ausreichend Rechnung trägt.
EAN: 9783719027537
ISBN: 3719027538
Untertitel: Eine rechtsvergleichende Betrachtung des deutschen und schweizerischen Rechts. 1. Auflage.
Verlag: Helbing & Lichtenhahn
Erscheinungsdatum: März 2008
Seitenanzahl: XXXV
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben