EBOOK

Humanismus als Lebensform


€ 49,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2008

Beschreibung

Beschreibung

Das Leben und Werk des deutsch-jüdischen Soziologen Albert Salomon (1891-1966) bilden eine Einheit. Vom Nationalsozialismus vertrieben, legte er an der New Yorker New School for Social Research die alteuropäischen Wurzeln einer humanistischen Soziologie frei und führte sein eigenes Leben im Exil im Sinne des Humanismus als letzter Bastion intellektueller Rechtschaffenheit in einer Zeit des Totalitarismus. Das Buch rekonstruiert diese Einheit von Leben und Werk auf der Basis u.a. unveröffentlichter Quellen und vergleicht sie zu parallelen Ansätzen anderer Emigranten mit ähnlichen Theorieprogrammen wie Karl Löwith und Eric Voegelin.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Der Begriff der Lebensform - Die humanistische Lebensform - Salomon als Humanist

Portrait

Claudius Härpfer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grundlagen der Gesellschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.
EAN: 9783531159607
ISBN: 3531159607
Untertitel: Albert Salomons Verklärung der Realität. 2009. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: November 2008
Seitenanzahl: 152 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben