EBOOK

Georg Elser: Der einsame Attentäter - Der Mann, der Hitler töten wollte


€ 16,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2010

Beschreibung

Beschreibung

München, 8. November 1939: Bei der Traditionsfeier der Nationalsozialisten im Bürgerbräukeller explodiert eine Zeitbombe. Sieben Tote und zahlreiche Verletzte fordert der Anschlag. Aber der, dem er eigentlich galt, kommt nicht zu Schaden: Adolf Hitler hat seine Rede früher als geplant beendet und den Saal bereits verlassen. An diesem Abend wird der Vorsehungsmythos geboren.Noch am selben Abend wird bei Konstanz der Schreinergeselle Georg Elser festgenommen. Die Odyssee des Attentäters durch die Gefängnisse und Konzentrationslager beginnt - sie endet mit seiner Ermordung in Dachau, zwanzig Tage vor dem Einmarsch der Amerikaner.Wer war der Mann, der Hitler töten wollte? Auf der Basis von umfangreichen Recherchen sowie von Gesprächen mit Zeitzeugen rekonstruiert Helmut Ortner die Lebensgeschichte dieses Mannes. Georg Elser war kein Held. Er war ein einfacher, mutiger Mann.

Portrait

Helmut Ortner hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Bekannt wurde er mit 'Der einsame Attentäter - Georg Elser, der Mann der Hitler töten wollte' sowie 'Fremde Feinde - Der Fall Sacco und Vanzetti'. Zuletzt erschienen: 'Das Buch vom Töten - Über die Todesstrafe' und der Kolumnenband 'Widerstand ist zwecklos. Aber sinnvoll.' Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.
EAN: 9783939816034
ISBN: 3939816035
Untertitel: Der einsame Attentäter - Der Mann, der Hitler töten wollte. Empfohlen ab 14 Jahre. Interessierte an Nationalsozialismus/Widerstand/Politik/Geschichte/.
Verlag: Nomen Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2010
Seitenanzahl: 239 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben