EBOOK

Südafrika


€ 12,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2008

Beschreibung

Beschreibung

Mit der Überwindung der Apartheid und der Verabschiedung einer demokratischen Verfassung kehrte die Republik Südafrika in die Völkergemeinschaft zurück. Der Tourismus an das Kap der Guten Hoffnung hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Angesichts der extremen Gegensätze zwischen Arm und Reich sind freilich noch große Probleme zu überwinden. Das Schwellenland Südafrika gehört ein wenig zur Ersten, in weiten Teilen aber zur Dritten Welt. Martin Pabst schildert im vorliegenden Band nicht nur die beeindruckenden Naturschönheiten, sondern auch die ethnische, sprachliche, religiöse und kulturelle Vielfalt des Landes und gibt einen Überblick über Geschichte, Politik und Wirtschaft bis heute.

Inhaltsverzeichnis

DAS LAND Eine Welt in einem Land Wüsten, Steppen, bushveld und Gebirge Touristische Höhepunkte DIE GESELLSCHAFT Die Ureinwohner: San und Khoi-Khoi Die Kapmischlinge Xhosa, Zulu und andere schwarze Völker Weiße Afrikaner: die Buren Anglos und Inder in Natal Das Christentum als verbindende Klammer DIE WIRTSCHAFT Reiche Bodenschätze Südafrikas Wirtschaft auf dem Weg in die Krise Die schwierige Transformation der Wirtschaft Wachstum ohne Schaffung von Arbeitsplätzen Struktur und Perspektiven der Wirtschaft Entwicklungsland Südafrika DIE GESCHICHTE Die Kolonialzeit - Wurzel der Rassentrennung Der Apartheidstaat Radikalisierung der schwarzen Opposition Die Ursachen der politischen Wende F. W. de Klerk und die "Pretoriastrojka" Das Ringen um eine gerechte und stabile Ordnung Gefahr eines südafrikanischen Bosnien Nachverhandlungen für friedliche Wahlen DIE POLITIK Versöhnung als Leitmotiv von Nelson Mandela Die neue Verfassung Leistungen und Versäumnisse der Mandela-Ära Blick nach Afrika: Neue Akzente unter Thabo Mbeki Rückschläge: Simbabwe und HIV/Aids Strukturelle ANC-Dominanz, schwache Opposition Die Geißeln Kriminalität und staatliche Schwäche Verunsicherte Minderheiten Südafrika vor einem Politikwechsel? KULTUREN Kunst und Kultur im Umbruch Formenvielfalt in der Bildenden Kunst Flucht aus dem Alltag: Musikleben zwischen Kwela und Klassik Schwarze Literatur Afrikaanse und englische Literaturtradition Lebendige Theaterlandschaft Filmland Südafrika Journalismus zwischen Anpassung und Engagement Sport - wichtiges Medium der Integration DEUTSCHLAND UND SÜDAFRIKA Deutsche Pioniere Bedeutender Einfluss deutscher Missionare Bilaterale Organisationen in Südafrika und Deutschland Die deutsche Südafrika-Politik Bilaterale Beziehungen nach dem Ende der Apartheid ANHANG Südafrika auf einen Blick Zeittafel Deutsch-südafrikanische Kontakte Südafrikanische Botschaften in deutschsprachigen Ländern Botschaften deutschsprachiger Länder in Südafrika Weitere Anschriften Südafrika im Internet Literaturhinweise Abkürzungsverzeichnis Heutige und frühere Namen Bildnachweis Danksagung Karten


Portrait

Martin Pabst, geb. in München. Politikwissenschaftler und Publizist. Der Autor hat in München und Würzburg Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik studiert und 1987 promoviert. Er ist freiberuflich tätig (Büro Dr. Martin Pabst, Forschung & Politikberatung) und durch zahlreiche Publikationen hervorgetreten. Dr. Martin Pabst veröffentlicht unter anderem in den Fachzeitschriften African Security Review (Pretoria), Außenpolitik - Zeitschrift für internationale Fragen (Hamburg), Österreichische Militärische Zeitschrift/ÖMZ (Wien), Politische Studien (München), Vereinte Nationen (Bonn).Arbeitsschwerpunkte: Außen- und Sicherheitspolitik. In zahlreichen Veröffentlichungen hat er sich mit den gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in Afrika südlich der Sahara beschäftigt.
EAN: 9783406573699
ISBN: 340657369X
Untertitel: 'Beck Reihe'. 2. , völlig überarbeitet und ergänzte Auflage. 40 Abbildungen.
Verlag: Beck C. H.
Erscheinungsdatum: August 2008
Seitenanzahl: 213 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben