EBOOK

Hochschulranking in Deutschland


€ 59,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2013

Beschreibung

Beschreibung

Deutsche Hochschulen wurden lange Zeit als gleichrangige Institutionen ohne gravierende Unterschiede angesehen. Diese Situation hat sich jedoch nicht zuletzt durch die Exzellenzinitiative geändert, die bestehenden Unterschiede in der Qualität von Lehre und Forschung werden zunehmend wahrgenommen. Auch in der derzeitigen Diskussion um die Reform des deutschen Hochschulsystems taucht immer häufiger das Schlagwort Wettbewerb auf und die Forderung nach Einführung von Wettbewerbselementen tritt in den Vordergrund. Die Vielzahl von Leistungsanbietern und -möglichkeiten übersteigt allerdings die Informationsbeschaffungs- und Verarbeitungskapazitäten sowohl der Anbieter- als auch der Nachfragerseite. Daher sind Instrumente und Bewertungen notwendig, welche die Leistungen transparent machen. Die seit den 70er Jahren publizierten Hochschulrankings versuchen einen solchen Beitrag zu leisten. Ziel dieser Arbeit ist es, diese zu systematisieren und einen Teil der medienwirksamsten Rankings näher darzustellen sowie kritisch zu analysieren. Sind diese Rankings wirklich geeignet, die Transparenz und die Qualität im Bildungsbereich zu erhöhen?

Portrait

Stefanie Schmücker studierte an der Universität Paderborn Wirtschaftswissenschaften; Abschluss als Diplom-Kauffrau 2005. Seit 2006 ist Sie wissenschaftliche Referentin am Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung und Doktorandin am Institut für Produktionswirtschaft und Controlling an der LMU München.
EAN: 9783836485661
ISBN: 3836485664
Untertitel: Methoden, Veränderungen und Kritik. Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: November 2013
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben