EBOOK

Schulabsentismus


€ 49,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2008

Beschreibung

Beschreibung

Schulschwänzen stellt ein oftmals unterschätztes, zumindest jedoch ein falsch eingeschätztes jugendspezifisches Auftreten dar. Weder in den Schulen noch in den Bildungsverwaltungen wird es als Problem wahrgenommen oder offen diskutiert, und auch Eltern scheinen es über weite Strecken als legitimes Verhalten zu akzeptieren. Die AutorInnen analysieren, welche Faktoren aus Persönlichkeit, Schule, Familie und Freundeskreis Schulabsentismus in der Schweiz bestimmen und leisten einen wichtigen Beitrag zu einer fachlichen Diskussion des Phänomens in Bildungspolitik, Schule und Gesellschaft.

Inhaltsverzeichnis

Theoretische Grundlagen und Forschungsstand - Die Untersuchung - Resultate der Schulleiterinterviews - Schulabsentismus aus der Sicht der Schülerinnen und Schüler - Gruppenvergleiche: Massives Schulschwänzen versus Nicht-Schwänzen - Mehrebenenanalysen: Schulabsentismus im schulischen Kontext - Einzelinterviews mit Schulabsentisten - Schulabsentismus aus der Perspektive der Lehrpersonen

Portrait

Dr. Margrit Stamm ist Professorin für Erziehungswissenschaft an der Universität Fribourg, Schweiz.

Christine Ruckdäschel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin, Diplomassistentin und Studienberaterin an der Universität Fribourg, Schweiz.

Franziska Templer ist Diplomassistentin und Studienberaterin an der Universität Fribourg, Schweiz.

Michael Niederhauser ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Diplomassistent an der Universität Fribourg, Schweiz.


EAN: 9783531160801
ISBN: 353116080X
Untertitel: Ein Phänomen, seine Bedingungen und Folgen. 2009. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Oktober 2008
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben