EBOOK

Arkadien in den romanischen Literaturen


€ 48,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
April 2008

Beschreibung

Beschreibung

Arkadien ist der Ort, an dem Seelenzustände offenbar werden, der Ort der Selbstreflexion und somit die naturnahe Alternative zum städtischen gesellschaftlichen Zwang. Pastorales Sprechen ist stets Sprechen in doppelter Bedeutung und dem Hirtengesang wird nicht grundlos eine orphische Qualität nachgesagt, denn der Hirte ist immer zugleich auch Dichter. Die Auseinandersetzung mit der dichterischen Inspiration und der Liebe war in den romanischen Literaturen in jeder Epoche ein wichtiger Reflexionsgegenstand, der in unterschiedlichen Gattungen seinen Ausdruck fand. Im vorliegenden Band schreiben Romanisten über die Schäferliteratur in den verschiedenen romanischen Literaturen und zeigen neben der Bestandsaufnahme von Teilbereichen Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Wechselwirkungen auf.
EAN: 9783825354251
ISBN: 3825354253
Untertitel: Zu Ehren von Sebastian Neumeister zum 70. Geburtstag. 'Germanisch-Romanische Monatsschrift. Beihefte'. 3 Abbildungen.
Verlag: Universitätsverlag Winter
Erscheinungsdatum: April 2008
Seitenanzahl: 509 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben