EBOOK

Im Takt des Todes


€ 9,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Babbage Town ist streng geheim. Dort arbeiten Genies an einer Maschine, die jeden Code knacken soll. Doch nun ist einer der Wissenschaftler ermordet worden. Nur Viggie, die Tochter des Toten, kennt die Hintergründe. Aber Viggie ist autistisch, und jedes Mal, wenn sie nach ihrem Vater gefragt wird, spielt sie auf dem Klavier ein bestimmtes Stück ... Ein neuer Fall für Sean King und Michelle Maxwell In einer Welt der Geheimnisse ist Wissen Macht. Und manchmal tödlich ... Babbage Town ist streng geheim. Dort arbeiten Genies an einer Maschine, die jeden Code knacken soll. Doch nun ist einer der Wissenschaftler ermordet worden. Nur Viggie, die Tochter des Toten, kennt die Hintergründe. Aber Viggie ist autistisch, und jedes Mal, wenn sie nach ihrem Vater gefragt wird, spielt sie auf dem Klavier ein bestimmtes Stück ... Packende Thriller-Unterhaltung von Bestsellerautor David Baldacci - Der dritte Band um das Ermittler-Duo King und Maxwell.

Portrait

David Baldacci lives with his family in Virginia. He and his wife have founded the "Wish You Well Foundation", a nonprofit organization dedicated to supporting literacy efforts across America.

Pressestimmen

"Dritter, ebenso brisanter wie hochspannender Fall für das ungleiche Ermittlerteam Sean King und Michelle Maxwell." TV Spielfilm, Hamburg "Der neue Baldacci garantiert wieder schlaflose Nächte." Münstersche Zeitung, Münster "IM TAKT DES TODES von David Baldacci ist ein Thriller mit gehörig viel Aktion, der aber auch mathematische Rätsel bereithält und den Protagonisten sehr viel Leben einhaucht." Landeszeitung für die Lüneburger Heide, Lüneburg
EAN: 9783404159680
ISBN: 3404159683
Untertitel: Roman. Deutsche Erstausgabe. Originaltitel: Simple Genius. 'Bastei-Lübbe Taschenbücher'. 'Sean King und Michelle Maxwell'.
Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum: Februar 2009
Seitenanzahl: 544 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Rainer Schumacher
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Chryssia - 23.04.2009, 13:23
Männertauglicher Frauenroman
Dass Michelle eine Schlägerei mit einem großen, bulligen Mann provoziert, klingt unglaubwürdig, und der brutale Anfang des Buches befremdet. Es folgt ihr vorübergehender Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik, dann schließt sie sich ihrem Partner Sean an, der in Babbage Town, dem geheimen Forschungscenter, den Tod eines Wissenschaftlers untersucht. Was weiß dessen hochbegabte Tochter Viggie über die Forschung ihres Vaters? Steckt ein Code in ihrem Klavierspiel? Und was geht auf dem CIA-Gelände auf der anderen Seite des Flusses vor sich? Michelle und Sean begeben sich in Lebensgefahr, um das herauszufinden.- (Den "Pümpel",mit dem ein weiterer Mord begangen wird, verdanken wir dem Übersetzer,ein schönes Wort für "suction bell" bzw. Saugglocke. Dass übrigens nicht "gewunken", sondern gewinkt wird, hätte dem Lektor auffallen müssen. Naja ...) Offenbar hat die Namensgebung für die handelnden Personen einen ganz tiefen Sinn, wirkt jedoch albern: Warum muss ein Computerspezialist "Champ Pollion" heißen, nach Champollion, der die Hyroglyphen auf dem Stein von Rosetta entziffert hat? Und was ist wohl von einer "Valerie Messaline" zu halten? - Das Buch liest sich sonst nett und flüssig, im letzten Teil nimmt die Handlung sogar Zeitraffertempo an und bleibt spannend bis zuletzt.