EBOOK

Le favole di Fellini


€ 59,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Oktober 2013

Beschreibung

Beschreibung

Federico Fellini - einer der bekanntesten und erfolgreichsten italienischen Regisseure beginnt am Ende des Zweiten Weltkriegs seine Karriere als Filmemacher. Von vielen seiner Zeitgenossen wird er auf Grund seiner märchen- und fabelähnlichen Geschichten oft als Betrüger des Neorealismus bezeichnet, als einer derjenigen der den Neorealismus zu Ende bringt. Doch mit Gestalten wie Cabiria, der von einem besseren Leben träumenden Prostituierten, Augusto, dem alternden Gauner, und Gelsomina, dem liebenswerten Clown-Mädchen, schafft Fellini Figuren die auch mit den neorealistischen Helden, der Familie Valastro oder Antonio Ricci, mithalten können.
"All my films turn upon this idea - there is an effort to show a world without love, characters full of selfishness, people exploiting one another, and, in the midst of it all, there is always - and especially in the films with Giulietta - a little creature who wants to give love and who lives for love."

Portrait

Geboren 1980 in Mödling. Kolleg für Druck- und Medientechnik an der Graphischen Wien. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Italienisch, Philosophie an der Universität Wien und an der Università di Siena. Mag. phil. 2007. Praktika im Bereich Werbung, PR und Marketing. Seit November 2007 beim ÖTZ-NLP&NLPt im Marketing tätig.
EAN: 9783639005226
ISBN: 3639005228
Untertitel: Federico Fellini und der Neorealismus in La Strada, Il Bidone und Le Notti di Cabiria. Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Seitenanzahl: 164 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben