EBOOK

Die Amerikas


€ 2,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2008

Beschreibung

Beschreibung

Die Sammlungen über die nordamerikanischen Indianer und Inuit wurden durch Kriegsverluste stark dezimiert. Einige hervorragende Objekte von der Nordwestküste sowie aus den Plains und Prärien blieben jedoch erhalten. Der Bestand umfasst ca.¿5000 Stücke.Die Sammlungen werden sich künftig auch der zeitgenössischen bildenden Kunst der Indianer und Inuit widmen. Mesoamerika ist mit zahlreichen Objekten des Grab- und Zeremonialkults aus den aztekischen und voraztekischen Kulturen vertreten. Von den indianischen Kulturen im Mexiko des 20. Jahrhunderts (Chiapas, Oaxaca, Tabasco) wurden Alltagsobjekte und Kleidungsstile zusammengetragen. Der archäologische und ethnographische Bestand umfasst ca.¿8200 Stücke. Das Alte Peru ist mit der Sammlung Reiss und Stübel (1887) und Eduard Gaffron (frühes 20.¿Jahrhundert) dokumentiert. Es handelt sich um Grabgefäße in seltener handwerklicher Qualität. Von den Amazonasindianern (Karajá, Xingu-Quellgebiet, Kamayura ...) ist das Alltagsleben seit dem 19.¿Jahrhundert mit großen Sammlungen (Meyer, Krause, Koch-Grünberg, Winkler, Wustmann) veranschaulicht. Auch die Bestände aus dem Gran Chaco sowie von den Araukanern (Haaek, Kollmann) sind erwähnenswert. Südamerika ist mit etwa 25 000 Stücken vertreten.Der durchweg farbig bebilderte Führer zeigt eine Auswahl aus der Vielfalt der amerikanischen Exponate des Völkerkunde-Museums, die in den informativen Texten ausführlich erläutert werden.
EAN: 9783899231885
ISBN: 3899231880
Untertitel: Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig. 27 farbige Abbildungen. Volkskundler, Museumsbesucher, Archive, Kunsthistoriker, Antiquitätenhändler, Kunsthändler.
Verlag: Stekovics, Janos
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Seitenanzahl: 32 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Fotos von Karin Wieckhorst
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben