EBOOK

Künstliche Intelligenz und Adaptive Hypermedia


€ 49,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Oktober 2013

Beschreibung

Beschreibung

Adaptive-Hypermedia-Systeme haben das Ziel, hypermediale Inhalte Benutzern/Benutzerinnen auf eine Art und Weise zugänglich zu machen, die sie in ihrer Tätigkeit unterstützt. Das wird durch Adaptionstechniken erreicht, welche die Inhalte an die Anforderungen der Anwender/innen anpassen.
Um diese Techniken anwenden zu können, benötigt ein Adaptive Hypermedia System Informationen über die einzelnen Benutzer. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, alternative Ansätze zur Abbildung und Verarbeitung dieser Informationen zu finden und ihre Anwendbarkeit mit Hilfe eines Prototyps zu demonstrieren.
Als Grundlage dienen Erkenntnisse des PSI-Projekts der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg, dem eine Theorie über menschliches Handeln und Verhalten zugrunde liegt und das somit dem Bereich künstliche Intelligenz zuzuordnen ist. Der Grund hierfür ist der Umstand, dass besagtes Projekt sich auch in größerem Maße mit der Speicherung von Erfahrungen und Wissen beschäftigt. Dies ist ein Aspekt, der bei der Erstellung von Adaptive-Hypermedia-Systemen wichtig ist, da einige Formen der Adaption sich nach dem Wissensstand der benutzenden Personen richten.

Portrait

Alexander Paul Schöffmann wurde 1984 in Graz geboren. Nach seiner Matura an einem Gymnasium begann er im Jahr 2002 sein Studium an der FH-Joanneum in Graz. Sein erfolgreicher Abschluss des Studiengangs Informationsmanagement 2006 wurde gefolgt von einem 9 Monatigen Zivildienst. Seit Juli 2007 arbeitet er als Programmierer in Wien.
EAN: 9783639039351
ISBN: 3639039351
Untertitel: Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Seitenanzahl: 120 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben