EBOOK

Beweise, daß es böse ist


€ 4,99
 
MP3 Hörbuch Download
Sofort lieferbar (Download)
August 2005

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Nicht einmal die Gondeln tragen Trauer, als die 83-jährige Maria Grazia Battestini ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wird: Familie und Freunde gibt es keine, und die Nachbarn sind eher erleichtert, als der Fernseher nicht mehr durch die Calli schallt. Nur Commissario Brunetti gibt keine Ruhe, bis er weiß, was sich hinter dem Tod der alten Frau verbirgt.

Ein morbides Krimi-Hörspiel mit Soundcollagen, die die Atmosphäre der Lagunenstadt einfangen und unter die Haut kriechen. Mit Udo Wachtveitl (Tatort) als Guido Brunetti und Barbara Auer als Erzählerin.

"Einen Volltreffer landen können Sie bei .... Kriminalhörspielen nach den Bestsellern von Donna Leon, die bieten, was die TV-Versionen nicht geschafft haben: die Melancholie des Commissario Brunetti, die Wärme seiner Familie, seine Anteilnahme am Schicksal der Täter wie der Opfer und die magische Stimmung Venedigs. Kann man blind kaufen, sind alle großartig. Jetzt neu: "Beweise, daß es böse ist"."

Portrait

Donna Leon verließ mit 23 Jahren New Jersey, wo sie 1942 geboren worden war, um in Perugia und Siena weiterzustudieren. Seit 1965 lebt sie ständig im Ausland, sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Seit 1981 wohnt und arbeitet Donna Leon in Venedig.

Udo Wachtveitl wurde 1958 in München geboren. Nach einer privaten Schauspielausbildung hatte er 1980 sein erstes Engagement am Münchner Theater der Jugend. Danach spielte er an renommierten Theatern wie dem Hamburger Thalia Theater und dem Volkstheater in München. Außerdem ist er in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen und arbeitet mit namhaften Regisseuren wie Claude Lelouch, Dominik Graf und Dieter Wedel zusammen. Seit 1991 mimt Wachtveitl den Münchner "Tatort"-Kommissar Franz Leitmayr und ist als Synchron- und Hörspielsprecher tätig, schreibt Drehbücher und führt Regie. Mit der musikalisch untermalten Lesung "Mörderisches Bayern" tourt er außerdem seit einigen Jahren immer wieder durch den Freistaat.

Barbara Auer wurde 1959 in Konstanz am Bodensee geboren. Nach dem Abitur begann sie ein Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg und schloss es mit Diplom ab. In den folgenden Jahren spielte sie am Stadttheater in Mainz, in Osnabrück, in Wuppertal, am Wiener Burgtheater und an den Hamburger Kammerspielen. 1982 wurde sie von Regisseur Alexander Kluge für den Film entdeckt. Seitdem hat sie unter der Leitung von Regisseuren wie Vivian Naefe, Dominik Graf oder Sönke Wortmann.
EAN: 9783844504552
Untertitel: Laufzeit ca. 106 Minuten. Kompressionsrate: 192 kbps. Tracks: 21.
Verlag: Der Hörverlag
Erscheinungsdatum: August 2005
Format: MP3 Hörbuch Download

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Joeli - 19.03.2010, 10:26
Rausgeworfenes Geld
Von diesem Download bin ich total enttäuscht. Es ist qualitativ absolut minderwertig, selbst der relativ kleine Preis ist noch zu viel bezahlt. An manchen Stellen reißt die Geschichte einfach ab und macht woanders weiter, da hat man den Eindruck, dass da Satzteile, an einer Stelle sogar ganze Handlungsstränge verloren gegangen sind. Die Story ist irgendwie krude, die Personen überzeichnet, manche handeln völlig unglaubwürdig und irrational, die Soundcollagen machen das Ganze auch nicht besser. Die Sprecher machen ihre Sache eigentlich ganz gut, aber aus der literarischen Vorlage kann man nicht viel herausholen.