EBOOK

Prävention, Rehabilitation, Integration


€ 17,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2008

Beschreibung

Beschreibung

Viele Berufsgruppen nutzen die wachsenden Erkenntnisse der Neurowissenschaften in Studium und Beruf. Das vorliegende, auf der Grundlage fachübergreifender Erfahrungen aus klinischem Alltag, Forschung und Lehre entstandene Lehrbuch versammelt den aktuellen Kenntnisstand. Systematisch und didaktisch vermittelt der Autor fundiertes Wissen über Anatomie und Funktionen des Nervensystems und der Sinnesorgane und stellt wichtige körperliche, geistige und seelische Funktionsbeeinträchtigungen und Krankheitsbilder ausführlich dar. Dabei wird deutlich, in welchem Maße Gesundheitsvorsorge, Förderung, Rehabilitation, Betreuungs- und Leistungsrecht sowie Gesundheitsmanagement zur Integration Betroffener beitragen.Im Hinblick auf Behinderung und ihre Folgen wird der Paradigmenwechsel im Spannungsfeld von Medizin, Humanwissenschaft und Recht aufgezeigt: Nicht mehr der Fürsorgegedanke, sondern die Förderung selbst bestimmten Lebens und Teilhabe steht im Vordergrund.Zielgruppe: Studierende der Medizin, Heilpädagogik, Psychologie, Biologie, Erziehungs-, Pflege- und Sozialwissenschaften und alle bereits in entsprechenden Berufsbildern Tätigen sowie von Krankheit und Behinderung Betroffene

Portrait

Priv.-Doz. Dr. med. Ralf Quester, Universität zu Köln, ist Facharzt für Neurochirurgie mit Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen und abgeschlossener Fortbildung in ärztlichem Qualitätsmanagement. Forschungsschwerpunkt ist die Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten von Patienten mit Hörstörungen und erworbenen Hirnschäden. Neben seiner klinischen Tätigkeit arbeitete Dr. Quester als Lehrstuhlvertreter für Psychiatrie und Neurowissenschaften an der Heilpädagogischen Fakultät in Köln und als Lehrbeauftragter des Instituts für Heil- und Sonderpädagogik der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Pressestimmen

Der Autor des 480 Seiten umfassenden Lehrbuches Priv.-Doz. Dr. med. Ralf Quester istFacharzt für Neurochirurgie mit Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen. Er vermittelt inzehn Kapiteln Grundlagenwissen über Krankheitsbilder, die Funktionseinschränkungen desKörpers, der Sinnesorgane und des Nervensystems zur Folge haben und zeigt die Förderungund Integration von Menschen mit Behinderungen im Rahmen des aktuellen LeistungsundBetreuungsrechts auf.Im ersten Kapitel "Leben mit Krankheit und Behinderung" führt er in die Thematik mit Definitionender Begriffe Gesundheit, Krankheit und Behinderung ein und befasst sich mit derBedeutung der Prävention in allen Facetten von pränataler Diagnostik und humangenetischerBeratung über Früherkennungsuntersuchungen im Kindesalter und Jugendgesundheitsuntersuchungenbis zur Prävention in der Rehabilitation und im Alter.Die beiden folgenden Kapitel sind eine ausführliche Darstellung der anatomischen, physiologischenund neurobiologischen Grundlagen und Zusammenhänge des Nervensystems,der Sinnesorgane und höherer geistiger Funktionen wie Wahrnehmung, Denken, Intelligenz,Gedächtnis, Lernen, Sprache, Emotionen und Verhalten.In weiteren drei Kapiteln befasst sich der Autor mit den Störungen und Schädigungen vonMotorik, Sinnessystemen, Sensibilität, der höheren geistigen Funktionen und von Hirnschädigungenund beschreibt ihre Therapien und Verläufe.Im siebten Kapitel werden die Entwicklungsstörungen der Motorik, der Sinnesorgane, dergeistigen Funktionen, des Verhaltens und des Lernens unter dem Aspekt der Förderungund Integration von Menschen mit diesen Behinderungen beschrieben.In den letzten drei Kapiteln stellt der Autor die Bedeutung des Qualitätsmanagements imGesundheits- und Sozialwesen heraus, beschreibt das Sozial- und Betreuungsrecht- sowiedas Psychischkranken-Hilfsgesetz und befasst sich mit Fragen und Problemen der Ethik imRahmen von ärztlichen Behandlungen, der Sterbehilfe und Organtransplantationen.Ein sehr umfangreiches wissenschaftliches Literaturverzeichnis und ein Sachverzeichnisbeschließen das Werk von Ralf Quester.Ihm ist mit diesem Buch eine umfassende Darstellung und Bearbeitung schwerpunktmäßigneurologischer und geistiger Funktionsstörungen im sozialen Kontext gelungen. Für alle, diesich fachlich mit der Medizin, Biologie, Psychologie, Heilpädagogik und den Erziehungs-,Pflege- und Sozialwissenschaften beschäftigen oder beruflich und privat mit Menschen mitBehinderungen zu tun haben oder selbst betroffen sind, dient dieses Buch als GrundlagenundNachschlagewerk.Es ist leicht verständlich geschrieben, Fachbegriffe werden erklärt und durch die strukturierteGliederung und die Zusammenfassungen jeweils am Ende der einzelnen Kapitel verliert manals Leser nicht den Überblick. Insbesondere die Querverweise auf Qualitäts- und Rechtsnormenmachen dieses Fachbuch zu einem aktuellen Ratgeber, der eine wertvolle Bereicherungfür jeden Interessierten und Betroffenen darstellt. (Dr. med. Jürgen Kosel)
EAN: 9783936817171
ISBN: 3936817170
Untertitel: Im Fokus von Neurologie, Humanwissenschaft und Recht. zahlreiche.
Verlag: Hippocampus-Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Seitenanzahl: 480 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben