EBOOK

Wenn ich groß bin, möchte ich Mafiaboß werden...


€ 25,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juli 2011

Beschreibung

Beschreibung

Die Mafia existiert seit über 150 Jahren. Wie konnte sich diese kriminelle Organisation allen Bemühungen der Antimafiabewegung, die Cosa Nostra zu bekämpfen, so erfolgreich widersetzen? Die Mafia verewigt sich dank ihrer Erziehung selbst, indem sie ihre mafiosen Werte von einer Generation zur nächsten weitergibt. Das vorliegende Buch widmet sich der ambivalenten Situation der Kinder in Sizilien. Diese leben einerseits in der "ehrenwerten Gesellschaft" und können auch nur so überleben; andererseits sind sie Adressaten der Antimafiaaktivisten, die mit verschiedenen Methoden versuchen, der Cosa Nostra den Nachwuchs streitig zu machen.Die Studie verwertet Erkenntnisse, die im Rahmen mehrerer Forschungsaufenthalte gewonnen wurden.

Portrait

Sonja Deml, geboren 1977 in Regensburg, studierte von 1997 bis 2002 Diplom-Pädagogik an der Universität Regensburg. Ihre fundierten Kenntnisse über die sizilianische Mafia hat sie durch mehrere Forschungsaufenthalte in Sizilien erworben. Derzeit arbeitet sie an ihrer Dis-sertation im Fach Soziologie mit dem Arbeitstitel "Die Rede von der Single-Gesellschaft. Ei-ne kritische und empirische Betrachtung am Beispiel der Stadt Regensburg." bei Prof. Dr. Dr. Robert Hettlage an der Universität Regensburg. Daneben ist sie als Psychosozialberaterin mit dem Schwerpunkt "Singleberatung" tätig.
EAN: 9783828884977
ISBN: 3828884970
Untertitel: Über die Erziehungsmethoden der sizilianischen Mafia und ihre Gegner. Paperback.
Verlag: Tectum Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Seitenanzahl: 124 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben