EBOOK

Deutschlands Rolle in der UNO 1982-2005


€ 24,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2006

Beschreibung

Beschreibung

Die UN-Politik gilt mittlerweile als ein fester Bestandteil und Kern deutscher Außenpolitik, die von der Bundesrepublik Deutschland insbesondere nach dem Ende des Ost-West-Konfliktes im Jahre 1989/90 in zunehmendem Maße in das Zentrum des außenpolitischen Geschehens rückt. Dies ist vor dem Hintergrund zu verstehen, dass Deutschland nunmehr eine führende Rolle in der Weltpolitik, allen voran in der UNO, zu spielen sucht. Dabei begehrt es mit allen Mitteln einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Die Studie versucht aufzuzeigen, ob die deutsche Außenpolitik im Allgemeinen und die deutsche UN-Politik im Besonderen auf der Macht oder eher auf der Verantwortung basieren. Anhand der drei folgenden Fallbeispiele soll diese zentrale Fragestellung beantwortet werden: der deutschen Menschenrechtspolitik, Deutschland und der Reform des UN-Sicherheitsrates, der UNO und der deutschen Öffentlichkeit.

Portrait

Massoud Hanifzadeh wurde in der südpersischen Stadt Abadan am Persischen Golf geboren. Seine Schulbildung absolvierte er in Persien und Deutschland. Aufgewachsen, sozialisiert und ausgebildet im Orient und im Okzident, ist er mit beiden Welten, Kulturräumen und Bildungssystemen aus der Binnensicht vertraut. Neben dem Erwerb des persischen Abiturs in Teheran erlangte Hanifzadeh unmittelbar danach das deutsche Abitur in Mainz und studierte an den Universitäten Heidelberg, Mainz und Frankfurt am Main Politologie, Pädagogik, Germanistik und Wirtschaftspädagogik. Zudem erhielt er in Bonn und München die Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannter und geprüfter Übersetzer für Deutsch/Persisch". 2009 promovierte er am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main im Fach Erziehungswissenschaften/Religionspädagogik. Seit 2005 hält er Vorträge und verfasst wissenschaftliche Aufsätze und Schriften zu germanistischen, gesellschaftspolitischen, erziehungswissenschaftlichen und religionspädagogischen Themen in Deutschland und der Welt.
EAN: 9783828890695
ISBN: 3828890695
Untertitel: 1. , Aufl.
Verlag: Tectum Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2006
Seitenanzahl: 186 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben