EBOOK

Homo divinus


€ 38,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2007

Beschreibung

Beschreibung

In den letzten Jahrzehnten hat sich in der Forschung zunehmend das Bewusstsein verbreitet, dass es zur Zeit Eckharts ein wesentlich vielfältigeres philosophisches Leben in Deutschland gab, als bisher angenommen wurde. Für die Zeit um 1250-1350 zeigt sich eine beeindruckende Dichte der intertextuellen Bezüge, die wie ein Netz Albert den Großen, Ulrich von Straßburg, Dietrich von Freiberg, Johannes Picardi von Lichtenberg, Meister Eckhart, Berthold von Moosburg, Johannes Tauler, Berthold von Wimpfen, Heinrich Seuse und viele andere verbinden. In dieser uns heute noch in vielen Aspekten unbekannten Welt lebte und agierte Eckhart; der Erforschung dieser Welt sind die Texte dieses Bandes gewidmet. Kennzeichnend für die Philosophie jener Zeit ist eine optimistische Sicht des Menschen und seiner Vernunftfähigkeit, wie sie im Begriff "homo divinus" zum Ausdruck kommt.

Portrait

Loris Sturlese ist Professor für Philosophie des Mittelalters und Direktor des Istituto Superiore Universitario di Formazione Interdisciplinare der Universität Lecce, Italien.
EAN: 9783170197909
ISBN: 3170197908
Untertitel: Philosophische Projekte in Deutschland zwischen Meister Eckhart und Heinrich Seuse. PhilosophInnen, MediävistInnen.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: Januar 2007
Seitenanzahl: XII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben