EBOOK

Existenzphilosophie


€ 19,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2008

Beschreibung

Beschreibung

Sören Kierkegaard: Existenzielle Prosa über Angst, Schuld und Verzweiflung - Friedrich Nietzsche: Immanenzphilosophie und Heroisierung bzw. Humanisierung des Menschen - Martin Heidegger oder Meßkirch als Schicksal - Karl Jaspers: Philosophie als Existenzerhellung - Jean-Paul Sartre: Ein antibürgerlicher Voltaire im 20. Jahrhundert - Simone de Beauvoir: Feminismus und Existenzialismus - Albert Camus: Der mittelmeerische Mensch revoltiert gegen die Vergottung der Geschichte - Karl Löwith: Individualität, Mitmensch und Welt

Portrait

Prof. Dr. med. et phil. Josef Rattner, geboren 1928, hat seit 1967 die Leitung des Arbeitskreises und Institutes für Tiefenpsychologie, Gruppendynamik und Gruppentherapie in Berlin. Er ist Pionier in der psychotherapeutischen Behandlung von großen Gruppen und gehört zu den bekannten Repräsentanten einer Humanistischen Psychoanalyse.
Dr. med. et phil. Gerhard Danzer, geboren 1956, ist Privatdozent und seit 1992 Oberarzt an der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Charité der Humboldt-Universität in Berlin. 1994 Zusatzbezeichnung Psychotherapie, 1995 Habilitation für Psychosomatik und Medizinische Anthropologie, 1999 Facharzt für Psychotherapeutische Medizin. Seit über zwanzig Jahren Mitarbeit im Arbeitskreis und Institut für Tiefenpsychologie, Gruppendynamik und Gruppentherapie in Berlin.


EAN: 9783826039607
ISBN: 3826039602
Untertitel: Denkmode oder bleibende Aktualität?.
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: September 2008
Seitenanzahl: 239 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben