EBOOK

Ich liebe meines Wesens Dunkelstunden


€ 9,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2009

Beschreibung

Beschreibung

Rainer Maria Rilke wurde am 4.12.1875 in Prag geboren. Er starb am 29.12.1926 im Alter von einundfünfzig Jahren in der französischsprachigen Schweiz. Sein kurzes Leben kannte nur ein Ziel und strebte ihm durch Höhen und Tiefen unermüdlich zu: das dichterische Wort zu gebären. Rilke hat "unsterbliche Worte" gefunden, seine Gedichte "sind nahe an der Musik" (Johannes Heiner). In diesem Band werden einige der schönsten Takte angespielt.

Portrait

Rainer M. Rilke (1875-1926), der Prager Beamtensohn, wurde nach einer erzwungenen Militärerziehung 1896 Student, zuerst in Prag, dann in München und Berlin, weniger studierend als dichtend. Die kurze Ehe mit der Bildhauerin Clara Westhoff in Worpswede löste er 1902 auf. Er bereiste darauf Italien, Skandinavien und Frankreich. In Paris schloß er Bekanntschaft mit Rodin und wurde dessen Privatsekretär. Bereits nach acht Monaten kam es zum Bruch. Es folgten unstete Jahre des Reisens mit Stationen in verschiedenen Städten Europas. Nach seinem Entschluß zur Berufslosigkeit und zu einem reinen Dichterdasein war Rilke zu jedem Verzicht bereit, wenn es dem Werk galt. Er opferte sein Leben seiner Kunst und gewann Unsterblichkeit, indem er unerreichte Sprach- und Kunstwerke schuf.§Im Ersten Weltkrieg war er zur österreichischen Armee eingezogen, wurde aber aufgrund seiner kränklichen Konstitution in das Wiener Kriegsarchiv versetzt. Rilke starb nach langer Krankheit in Val Mont bei Montreux.
EAN: 9783879967605
ISBN: 3879967601
Untertitel: Hundert Worte von Rainer Maria Rilke. 'Hundert Worte'. 1. , Aufl. Gb.
Verlag: Neue Stadt Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Seitenanzahl: 112 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben