EBOOK

Ausgebrannt


€ 6,79
 
MP3 Hörbuch Download
Sofort lieferbar (Download)
Oktober 2008

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Als Markus Westermann die Bekanntschaft eines Mannes macht, der von sich behauptet, Erdöl finden zu können, wo andere keines finden, glaubt er seine Karriere gesichert. Kurz darauf kommt es zu einer Katastrophe: Das größte Ölfeld der Welt in Saudi-Arabien versiegt. Ein Unfall, oder steckt mehr dahinter? Der amerikanische Präsident gibt den Befehl, die saudische Ölindustrie militärisch zu sichern, was islamistische Fundamentalisten auf den Plan ruft.

Die Folge: Unruhen, Kämpfe und eine Wirtschaftskrise ohne Beispiel. Doch da ist ja noch Markus. Lange Zeit sieht es so aus, als könne er das Ruder mit Hilfe des mysteriösen Ölsuchverfahrens noch einmal in letzter Minute herumwerfen, ganz wie ein klassischer Filmheld. Doch dann muss Markus feststellen, dass die Dinge in der Wirklichkeit leider nicht ganz so laufen wie im Film ...

Portrait

Andreas Eschbach, geboren am 15.09.1959 in Ulm, verheiratet, einen Sohn, schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler. Von 1993 bis 1996 war er geschäftsführender Gesellschafter einer EDV-Beratungsfirma.

Als Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung "für schriftstellerisch hoch begabten Nachwuchs" schrieb er seinen ersten Roman "Die Haarteppichknüpfer", der 1995 erschien und für den er 1996 den "Literaturpreis des Science Fiction-Clubs Deutschland" erhielt. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller "Das Jesus-Video" (1998), das im Jahr 1999 drei literarische Preise gewann und zum Taschenbuchbestseller wurde. ProSieben verfilmte den Roman, der erstmals im Dezember 2002 ausgestrahlt wurde und Rekordeinschaltquoten bescherte.

Mit "Eine Billion Dollar" (2001) und "Der Letzte seiner Art" (2003) und "Der Nobelpreis" (2005) stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Thriller-Autoren auf.

Nach über 25 Jahren in Stuttgart lebt Andreas Eschbach mit seiner Familie jetzt seit 2003 als freier Schriftsteller in der Bretagne/Frankreich.
EAN: 9783838760001
Untertitel: gekürzte Lesung. Laufzeit ca. 581 Minuten. Tracks: 107. Dateigröße in MByte: 599.
Verlag: Lübbe Audio
Erscheinungsdatum: Oktober 2008
Übersetzer/Sprecher: Vorgelesen von Ulrich Noethen
Format: MP3 Hörbuch Download

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

viel-hörer - 13.04.2011, 11:20
Was wäre wenn
Was würde in unserer heutigen Welt passieren, wenn uns das Öl ausgeht? Dieser Frage geht Eschbach gewohnt detailfreudig auf den Grund und spinnt drumherum eine Geschichte mit etwas Liebe, Action und Emanzipation. Grandios gelesen von Ulrich Noethen.