EBOOK

In fremden Spiegeln sehen wir das eigene Bild


€ 49,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2009

Beschreibung

Beschreibung

Jean Amérys Roman-Essay Lefeu oder Der Abbruch aus dem Jahr 1974 wurde bei Erscheinen in den Feuilletons äußerst kontrovers diskutiert. Danach geriet er fast in Vergessenheit und fand auch in der Literaturwissenschaft kaum Widerhall. Diese Lücke will diese Dissertation schließen. Sie zeigt, dass Améry mit dem Roman-Essay in verschiedener Hinsicht seiner Zeit voraus war. Zum einen, indem er nicht autobiographisch über Auschwitz schrieb, auch wenn die Literaturkritik dies mehrheitlich ignorierte und im Lefeu einmal mehr einen autobiographischen Text sah. Zum anderen, indem er einen essayistisch-literarischen Text vorlegte und die Gattung des Roman-Essays erweiterte. Des Weiteren, indem er sowohl diskutierte, wie Kunst nach Auschwitz zu sein habe, und sich gleichzeitig fragte, wie der Holocaust durch die Kunst dargestellt werden könnte. Sein Anspruch ging dabei so weit, dass er mit dem Lefeu ein exemplarisches Werk vorlegen wollte, das selbst die Antwort auf all diese Fragen sein sollte. Erstmals geht diese Arbeit daneben ausführlich auf die Figur des Malers ein und stellt biographische und Werk-Zusammenhänge zum Maler Erich Schmid her, der Freund und Weggefährte Jean Amérys war. Die Autorin Ivonn Kappel studierte in Salzburg, Amsterdam und Berlin Germanistik und Kunstgeschichte. Im Anschluss folgte ein Zeitungsvolontariat in Mainz sowie die Anstellung als Presse-Referentin beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband in Berlin. Zahlreiche Forschungsaufenthalte im Deutschen Literaturarchiv in Marbach sowie in Wien, u. a. Literaturhaus Wien, Österreichische Exilbibliothek, Österreichische Galerie Belvedere.
EAN: 9783826040818
ISBN: 3826040813
Untertitel: Jean Amérys "Lefeu" oder "Der Abbruch". 'Epistemata Literaturwissenschaft'.
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: November 2009
Seitenanzahl: 461 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben