EBOOK

Illegales Filesharing


€ 24,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2008

Beschreibung

Beschreibung

Filesharing, das Tauschen meist urheberrechtlich geschützter Musik, Filme oder Programme über das Internet, entzweit die Nation. Seit der Entwicklung der ersten speziellen Software Napster 1999 verbreiten sich mehr und mehr legale, illegale und kopiergesc
EAN: 9783828895881
ISBN: 3828895883
Untertitel: Der Reiz am heimlichen Datentausch. 1. , Aufl.
Verlag: Tectum Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2008
Seitenanzahl: 185 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Alexander Steiner - 16.05.2012, 13:10
Beeindruckendes Kompendium und Fachwerk zum Thema Filesharing
Beeindruckend ist vor allem die neutrale und fundierte Behandlung der komplexen Thematik hinsichtlich wirtschaftlicher, sozialer und psychologischer Relevanz des Filesharing, bzw. der vor allem behandelten, illegalen Form. Der Autor schildert umfangreich und verständlich die Entwicklung des durchschlagenden Erfolgs von Tauschbörsen und Plattformen zum Datentransfer, beginnend bei Napster Ende der 1990er Jahre. Raphael Dörr geht in seinem Erstlingswerk nüchtern und logisch schlüssig bei der Bearbeitung der Fragestellungen vor. Es ist bemerkenswert, wie der Autor die rechtliche Problemstellung des Filesharing mit wirtschaftlichen Folgen und intrapersonellen Suchtreizen verknüpft und so eine Interaktion dieser Einflüsse herstellt. So liegt einer der Schwerpunkte der Arbeit ganz nebenbei auf der Untersuchung von Suchtproblematiken in der digitalen und analogen Lebenswelt. Das Buch Illegales Filesharing richtet sich trotz umfangreichen Methodikteil nicht nur an Fachleute und Wissenschaftler. Das Buch spricht sowohl Medienkonsumenten, die ihren Horizont erweitern möchten, als auch Laien an und eröffnet dabei einen differenzierten und tief schürfenden Rundumblick in das Universum der virtuellen Tauschplattformen.