EBOOK

Hiobs Brüder

eBook
€ 8,49
Print-Ausgabe € 9,99
 
epub eBook
Sofort lieferbar (Download)
Oktober 2009

Beschreibung

Kurzbeschreibung

England 1147: Eingesperrt in einer verfallenen Inselfestung, fristen sie ein menschenunwürdiges Dasein, weil sie nicht zu den Kindern Gottes zählen: Simon hat die Fallsucht. Edmund hält sich für einen toten Märtyrerkönig. Regy ist ein Mörder und so gefährlich, dass er an einer Kette gehalten werden muss. Losian hat sein Gedächtnis und seine Vergangenheit verloren.

Ausgerechnet Letzterem fällt die Führung dieser sonderbaren Gemeinschaft zu, als eine Laune der Natur ihnen den Weg in die Freiheit öffnet. Er bringt die kleine Schar zurück in die "wirkliche" Welt, wo Hunger, Not und Rechtlosigkeit herrschen.

Auf ihrer Reise gelangt er zu erschreckenden Erkenntnissen über den Mann, der er einmal war. Und gerade als er einer Frau begegnet, mit der ein Neuanfang möglich scheint, beginnt Losian zu ahnen, dass er die Schuld an dem furchtbaren Krieg trägt, der England zugrunde zu richten droht ...

Portrait

Rebecca Gablé, Jahrgang 1964, in einer Kleinstadt am Niederrhein geboren, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Sie wirkte an einem Projekt zur Erforschung anglonormannischer Manuskripte mit. Diese Forschungsergebnisse flossen in ihre weitere literarische Arbeit mit ein. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman "Jagdfieber" wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Wenn sie nicht gerade an einem Roman schreibt, reist sie gern und viel, vor allem in die USA und nach England, oft auch zu Recherchezwecken. Außerdem gehört sie dem Autorenkreis historischer Romane "Quo Vadis" an. Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik, in fast jeder Erscheinungsform. Rebecca Gablé spielt Klavier, Gitarre, Cello und singt seit vielen Jahren in einer Rockband. Mit ihrem Mann lebt sie unweit von Mönchengladbach auf dem Land.

Pressestimmen

"Ein großartiger Mittelalter-Roman, in dem Rebecca Gablé Fakten und Fiktion zu einer mitreißenden Geschichte fügt."
Brigitte, Hamburg

"Unterhaltung im besten Sinne, spannend und lesefreundlich geschrieben und, eine Rarität, historisch korrekt."
dpa, Hamburg

"Packend."
HörZu, Hamburg

"Gablé ist ein einfühlsames Buch gelungen, das zwischen Abenteuer- und Liebesgeschichte anzusiedeln ist."
Ruhr Nachrichten, Dortmund

"Die Historien-Königin."
WAZ Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Essen

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783838701165
Untertitel: Historischer Roman. Originaltitel: Roman 6. 1. Aufl. 2009.
Verlag: Bastei Entertainment
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Seitenanzahl: 908 Seiten
Format: epub eBook
Kopierschutz: Keiner

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

tantebraesig - 29.11.2012, 17:03
Da kam keine Langeweile auf!
Unterhaltsam und interessant geschrieben. Insbesondere dass, für die Zeit unwahrscheinliche Zusammentreffen der verschieden Charaktere macht den Reiz dieses Buches aus. Es lohnt sich dieses Buch zu lesen.
kraute - 06.05.2012, 13:27
Super interessant und spannend
mit immer neuen charakteristischen figuren und deren verwobenen zusammenhänge ein wirklich spannender historischer roman. Rebecca Gable hat einen super Buch über durch das schicksal miteinander verbundene personen verfasst, die zwischen intrigen und freundschaft für's leben sehr aufregende abenteuer erleben. Ein wunderbarer schreibstil verleitet mich dazu mir mehr von der autorin einzuverleiben.. bin gespannt auf andere bücher von ihr.. würde es wieder kaufen!
Khira - 25.03.2012, 18:43
Tolles Buch mit der Botschaft, die heute aktueller ist denn jäh.
Ein tolles Buch über Liebe, Verrat und Freundschaft, die alle Grenzen überschreitet. Freundschaft zu denen, die anders sind, die den gesellschaftlichen Normen nich entsprechen egal im welchen Jahrhundert. Ich liebe Bücher von Rebeca Gable. Hiobs Brüder habe ich wie immer verschlungen. Vielleicht gibt es auch hier eie Fortsetzung, wer weißt?!
katzenminze - 06.12.2011, 18:28
Sehr zu empfehlen
Ein tolles und spannendes Buch, das mir wirklich gut gefallen hat. Ich mag bei Rebecca Gable besonders, dass die Charaktere über einen langen Zeitraum begleitet werden und sich so immer neue Aspekte der Geschichte ergeben - Besonders wenn es sich um so interessante Figuren handelt, wie in diesem Buch. Entgegen der Beschreibung auf dem Klappentext spielt allerdngs nur ein überraschend kurzer Teil der Geschichte auf der Inselfestung.
Tilman Schneider, dfbz.de - 24.05.2011, 09:23
eine großartige Geschichte
1147 in England. Eingesperrt und fern von jeglichem Leben fristen Simon, Edmung, Regy und Losian ihr da sein. Es ist ein Inselgefängnis wo alle eingesperrt werden die ein geistiges oder körperliches Leiden haben. Loisan hat sein Gedächtnis verloren und schmiedet während eines Sturms einen gewagten Plan. Mit sieben seiner Kumpanen flieht er von der Insel und sie wollen ein neues, ein wirkliches Leben beginnen. Das Leben ist hart und für die Jungs nicht immer einfach, aber sie haben auch einen Plan und den wollen sie leben. Losian ist eine großartige Figur mit Ecken, Kanten, Problemen und doch voller Hoffnung. Rebecca Gablé schafft es aufs neue einen zu fesseln und ein Teil der englischen Geschichte lebendig werden zu lassen.