EBOOK

Arbeit und Gesundheit: geschlechtergerecht?!


€ 16,80
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
Oktober 2009

Beschreibung

Beschreibung

Ziel der politischen Strategie des Gender Mainstreaming ist es, bei allen Entscheidungsprozessen die Auswirkungen auf Frauen und Männer zu berücksichtigen. Das Ziel ist die Verwirklichung der Gleichstellung der Geschlechter. Dieser Auftrag wird im Arbeitsschutz, bei der Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren und in der betrieblichen Gesundheitsförderung erst in wenigen Konzepten und Praxisvorhaben einbezogen.Im Netzwerk Gender in Arbeit und Gesundheit arbeiten VertreterInnen aus Gewerkschaften und gewekschaftsnahen Organisationen, aus Unfallversicherungen und Krankenkassen, WissenschaftlerInnen sowie freie BeraterInnen daran, die Entwicklung einer geschlechtergerechten betrieblichen Gesundheitspolitik zu befördern. Die Beiträge in der Veröffentlichung sind im Zusammenhang des Netzwerks entstanden und auf die betriebliche Praxis orientiert.

Portrait

Hans-L. Endl, Geschäftsführer der Arbeitnehmerkammer Bremen,
Edeltraud Glänzer, Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE),
Margret Mönig-Raane, stellvertretende Vorsitzende von ver.di.
EAN: 9783899653878
ISBN: 3899653874
Untertitel: Präventive betriebliche Gesundheitspolitik aus der Perspektive von Männern und Frauen.
Verlag: Vsa Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Seitenanzahl: 203 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben