EBOOK

Customer Energy


€ 19,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
Dezember 2007

Beschreibung

Beschreibung

Customer Energy - diejenige Energie, die der Kunde in den Wertschöpfungsprozess einbringt - gewinnt zunehmenden Stellenwert für Kunden und für Anbieter. Das Buch zeigt, wie technologische Konvergenz, neues Kundenbewusstsein und Globalisierung zusammenwirken. Und es zeigt, wie sich Customer Energy als attraktiver Wachstumshebel produktiv nutzen lässt.

Inhaltsverzeichnis

Kein überraschendes Phänomen: Customer Energy

Telekommunikation: Fest oder mobil - in jedem Fall entscheidet der Kunde

Medien: Urvertrauen verloren, aber neue Verbündete gewonnen

Customer Equipment: Kaum noch Grenzen zwischen Hard- und Software

Fallbeispiele: Nokia/Kodak Mobile Service/Yahoo, Microsoft XBOX

Die sechs Imperative der Management-Agenda im Endkundenmarkt

Innenansichten

Portrait

Martin Sonnenschein, Partner und Vice President von A.T. Kearney, leitet in Europa die Global Communications, High Tech & Media Practice des Beratungsunternehmens. Axel Freyberg, ebenfalls Partner und Vice President von A.T. Kearney, ist Mitglied derselben Practice. Harald Zapp ist Leiter des Bereichs Service Provider im Central Marketing Team von Cisco Systems in London.

Leseprobe

Telekommunikation: Fest Oder mobil, in jedem Fall entscheidet der Kunde (S. 33-34)

Nahezu jeder heute lebende Mensch in der westlichen Welt ist mit dem Telefon aufgewachsen und hat damit erste wichtige Kommunikationserfahrungen gemacht - sei es im heimischen Wohnzimmer, sei es in der Telefonzelle um die Ecke oder nur im nächsten Dorf. Der Telefonnutzer ist es heute gewohnt, Orte zu erreichen, die er wahrscheinlich nie besucht hat, und mit Personen in Kontakt zu treten, die Tausende von Kilometern entfernt sind.

Über viele Jahre besaßen die Telefongesellschaften in vielen Ländern die Lizenz zum Gelddrucken. Ihre von der Möglichkeit des Telefonierens faszinierten Kunden waren über Jahre schon zufrieden, wenn sie - auch in hoch industrialisierten Ländern - irgendwann endlich ihren Anschluss bekamen. Noch Anfang der 90er Jahre wurde in großen monopolstischen Telekommunikationsunternehmen die Diskussion geführt, warum man denn einen Vertrieb und besondere Maßnahmen zur Bindung des Kunden brauche, wo der Kunde doch praktisch automatisch ins Haus käme und froh sei, Kunde zu sein.

Doch dann ergaben sich die Entwicklungen Schlag auf Schlag. Rasantes Wachstum seit den 90er Jahren hat dafür gesorgt, dass Sprach-Telefonie - ob zunächst festnetzgebunden oder später zunehmend mobil - überall verfügbar ist. 1985 waren in Westdeutschland 90,2 Prozent der Haushalte mit einem Festnetzanschluss versehen. Nach dem Fall der Mauer" steigerte die Deutsche Telekom die Penetrationsrate in Ostdeutschland von verschwindend geringen knapp zehn Prozent Haushalten mit Telefonen auf nahezu 50 Prozent innerhalb von drei Jahren. Und: Da, wo die Festnetze nicht schnell genug ausgebaut wurden oder nicht hinreichen, hat der Mobilfunk die Basis für die Sprachkommunikation gelegt. Dieses gilt sowohl für viele Gegenden Chinas, Russlands und Afrikas als auch schon für Teile von Ostdeutschland und Osteuropa, wo die Festnetzpenetration niedrige Raten aufweist oder soga
r rückläufig 1st. Den flexiblen Möglichkeiten des Mobilfunks entsprechen die enormen Wachstumsraten, die dazu geführt haben, dass bis Ende 2005 die Penetration weltweit bei 32 Prozent und In Deutschland sogar bei 91 Prozent lag.

Die Telekommunikation entwickelt sich auch über die Telefonie hinaus rasant weiter, Kaum waren leistungsfähige PC Im Markt und Mitte der 90er Jahre das World Wide Web aus der Taufe gehoben, setzte ein erhebliches Wachstum Im Datenmarkt ein. Kunden wollten neben Sprache nun mit Hilfe von Modems auch Daten durch die Leitungen schicken. Die Telekommunikationsunternehmen machten Ihre Hausaufgaben, stellten Ihre Netze auf digitale Übertragung um und erweiterten den analogen Anschluss mit damals 28kblt/s zu einem digitalen ISDN-Anschluss (ISDN = Integrated Services Digital Network) mit bis zu 144kblt/s. Ende der neunziger Jahre wurde dann das DSL-Zeitalter eingeleitet, mit heute typischen Bandbreiten von bis zu 16 Mblt/s.

Pressestimmen

"Dieses Buch bietet eine gute Zusammenfassung der Herausforderungen, vor die das berüchtigte Web 2.0 die Unternehmen stellt und macht Mut, die Aufgaben zu lösen." Tele Talk, 02/2007

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783834991577
Untertitel: Wie Unternehmen lernen, die Macht des Kunden für sich zu nutzen. 2006. Auflage. eBook. Dateigröße in MByte: 12.
Verlag: Gabler Verlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
Seitenanzahl: vi190
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben