EBOOK

Konzepte und Methoden von Sozialberichterstattung

eBook
€ 54,99
Print-Ausgabe € 69,99
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
September 2007

Beschreibung

Beschreibung

Über wen und wie ist eigentlich in Armuts- oder Sozialberichten zu berichten? Diese Frage stellt sich jede Berichterstatterin und jeder Berichterstatter. Die Autorin entwickelt konzeptionelle Leitlinien für kommunale Berichterstattung. Bezugspunkte hierbei sind kommunale Anforderungen an ein Berichtssystem sowie Theorien und Konzepte zur Erfassung sozialer Lagen und Armut.

Inhaltsverzeichnis

Ausgangslage - Herausforderungen & Probleme kommunaler Berichterstattung - Armut und Soziales: worüber zu berichten ist: Individuum oder Privathaushalt? - Armut und soziale Lagen - Lebenslagenorientierte Konzepte & Verwandte - Einkommensorientierte Konzepte - Raum- und Zeitorientierung - Weitere Ansätze wie Exklusionsansatz und "culture of poverty" - Umrisse eines idealtypischen Berichtsansatzes - Armut und Soziales: worüber berichtet wird: Berichterstattung im Überblick - Datenverfügbarkeiten - Integrierte Berichte - Zeit- und Verlaufsorientierung in der Praxis - Großräumig, kleinräumlich, sozialräumlich? - Charakteristika und Berichtstypen - Kreativität oder Resignation? - Armut und Soziales: wie darüber berichtet wird - Schlussfolgerungen für Wissenschaft und Praxis

Innenansichten

Portrait

Silke Mardorf ist wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Statistischen Bundesamt in Bonn im Bereich Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftslehre des Haushalts und Verbrauchsforschung an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Koordinatorin des kommunalen Armutsberichts für die Stadt Gießen.

Leseprobe

Keine Leseprobe verfügbar.

Pressestimmen

"Das Buch [...] kann als ein grundlegendes Werk für die Armuts- und Sozialberichterstattung eingestuft werden. Es vermittelt einen fundierten Überblick über die Entwicklungen und den Stand kommunaler Berichterstattung bis zum Jahr 2004." www.socialnet.de, 20.06.2007

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783531903729
Untertitel: Eine empirische Analyse kommunaler Armuts- und Sozialberichte. 2006. Auflage. Dateigröße in MByte: 2.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: September 2007
Seitenanzahl: v335
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Adobe DRM
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben