EBOOK

Schriftfilme


€ 24,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2009

Beschreibung

Beschreibung

Die verschiedenen Artikel des vorliegenden Bandes zeigen, dass sich der Gebrauch von Schrift im Film seit der Pionierzeit des Films bis hin zu gegenwärtigen digitalen Produktionen nicht auf die pure Vermittlung semantischer Informationen beschränkt, sondern dass Schrift nun selbst häufig zum ,Hauptdarsteller' wird.,Schriftfilme' - das sind analog oder digital basierte Kurzfilme oder Filmtitel mit bewegter, animierter, grafisch gestalteter und vertonter Schrift. Aus fünf Bereichen werden ,Schriftfilme' vorgestellt: Künstlerische Filme, Filmtitel, Werbefilme, Musikvideos und TV Motion Design.,Schriftfilme' verdeutlichen, wie sich eine Kultur, die lange Zeit von einer statischen Schrift dominiert war, nun durch technisch-elektronische Medien zu einer offenen Schrift-und-Bild-Kultur verändert. Schrift und Bild sind unverkennbar in Bewegung geraten und dabei auch emotionalisiert worden. Wir beobachten hier zwar den Abbau der alten Totalität des Buches, aber keinen ,Untergang der Schriftkultur', im Gegenteil: einen Aufstieg der Schrift.

Inhaltsverzeichnis

Bernd Scheffer: "typEmotion": Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung

I. Schriftfilme: historisch und systematisch
Christine Stenzer: Filmische Schrift. Ein Überblick
Harald Pulch: Der Schrifteinsatz im expressionistischen Werbefilm Film
Florian Krautkrämer: SchriftBild und Kalligramm: Schriftfilme der 60er und 70er Jahre
Kris Krois: Wissen in Bewegung: Der Docu Clip

II. Schriftfilme: Theorie-Rahmen
Mario Grizelj: Dissidente Medialität, oder die gespenstische Form des frühen Films
Stephan Packard: Eine Ästhetik der Überforderung. Imaginäre Lesbarkeit und Opazität in Schriftfilmen
Rolf Sachsse: Von lesbaren Städten und einstürzenden Buchstaben. Zwei Phänomene und ihr möglicher Zusammenhang

III. Schriftfilme: Künstler, Projekte, Ausblick
Klaus Peter Dencker: Zur Vorgeschichte der Textfilme und zu den eigenen Textfilmen
Peter Göltenboth: Nur ein paar Worte. Über die Entstehung des Videoclips. Nur ein Wort der Band "Wir sind Helden"
Peter Friedrich Stephan, Claudius Lazzeroni: Raumstaben - Eine Schrift nach der Schrift. Ein Forschungsprojekt im Wissensdesign
Zu der Autorin und den Autoren

Portrait

Bernd Scheffer, Professor für Literatur- und Medienwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Verschiedene Veröffentlichungen zum Thema ,Schrift und Bild'. Kurator einer Ausstellung über ,Schriftfilme'.Christine Stenzer, 2009 Promotion mit der Arbeit Hauptdarsteller Schrift. Ein Überblick über Schrift in Film und Video von 1885 bis 2009, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, im Kuratorenteam einer Ausstellung über ,Schriftfilme'.
EAN: 9783895287497
ISBN: 3895287490
Untertitel: Schrift als Bild in Bewegung. 'Schrift und Bild in Bewegung'. Medientheoretiker, Kunsthistoriker, Literatur- und Medienwissenschaftler.
Verlag: Aisthesis Verlag
Erscheinungsdatum: November 2009
Seitenanzahl: 247 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben