EBOOK

Regresse und Haftung


€ 15,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2010

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,7, Hochschule Bremerhaven, Veranstaltung: Transportrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Weltwirtschaft durchläuft in den letzten Jahren gravierende Veränderungen, die in Ihren Entwicklungstendenzen bereits in den achtziger Jahren deutlich erkennbar waren. Der Güterverkehr hat auch aus dieser Tatsache resultierend einen Paradigmenwechsel erfahren, denn die Bedeutung änderte sich maßgeblich. Es ist nicht mehr der reine Gütertransport von A nach B, sondern der Güterverkehr ist mittlerweile ein Pool von diffizilen und differenzierten Aufgaben die als Verkehrsdienstleistung definiert, die transportvorbereitenden, -nachbereitenden und - begleitenden Leistungen umfassen. Die Nachfrage nach diesen Dienstleistungen stieg in den letzten Jahren als Resultat zunehmender Globalisierung exorbitant an. Dadurch erfuhr der Güterverkehr eine Entwicklung unter dem Begriff "Logistik" zu einer hochtechnischen, für die beteiligten Unternehmen unverzichtbaren Dienstleistungsbranche mit eigener Innovationsdynamik. Dieser Faktor ist in einer Supply Chain zunehmend Wettbewerbsvorteil bildend, denn zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen miteinander verglichen, sondern ganze Supply Chains stehen in einer Konkurrenz zueinander.Der Verpackungsaufwand erhöht sich aufgrund der zunehmenden Empfindlichkeit der Güter, das Volumen pro Transportgewichteinheit steigt. Die Nachfrage nach internationalen Verkehrsdienstleistungen wächst." Aus diesen Entwicklungen resultierend ergeben sich im rechtlichen Bereich auch immer höhere Anforderungen an die spezifischen Regulierungsnormen und Gesetze und somit sind die Fragen der Haftung und Regressen, sowie Selbstbehalten und aktiven Schadensmanagement von zunehmender Bedeutung im Interaktionsfeld des Transportversicherungsrechtes mit Ihren DTV-Klauseln dem VVG, ADS und AVB.Besonders im internationalen Güterverkehr, verteilt auf zum größten Teil multimodale Transporte, aber auch im nationalen Güterverkehr gewinnen im Zuge der Globalisierung, die genannten Punkte immer mehr an Bedeutung. Gesetzesänderungen in den letzten Jahren, wie zum Beispiel die Neugestaltung der ADSp im Jahre 2003 ist das System der haftungsersetzenden Speditionsversicherung weggefallen und wurde durch die, in der Hausarbeit behandelten Versicherungen, ersetzt. Es entstand somit auch eine Änderungen bezüglich der Regresse und Haftungen und dem Selbstbehalt, sowie einem aktiven Schadensmanagement, welches in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erfahren hat und zum Teil auch in der Kritik steht.
EAN: 9783640511808
ISBN: 3640511808
Untertitel: Selbstbehalte und aktives Schadenmanagement im Transport- und Logistikrecht. Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2010
Seitenanzahl: 48 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben