EBOOK

Mortalität und Vitalität - Eine organisationsökologische Betrachtung der Theorie des Sterbens von Organisationen


€ 17,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2010

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Zeppelin University Friedrichshafen (Lehrstuhl für Strategische Organisation und Finanzierung), Sprache: Deutsch, Abstract: "Populationen" und "Nische", "Resource Partitioning" und "Density Dependence" -
Konzepte und Begriffe, die von Hannan und Freeman 1977 von der Biologie auf die
Organisationsforschung übertragen wurden und mit denen die Richtung der
Organisationsökologie eng verbunden ist. Diese Forschungsrichtung beschäftigt sich mit
der Gründung, Veränderung und dem Sterben von Organisationen - sie überträgt dabei
Theorien aus dem biologischen Kontext auf den organisationalen und findet mögliche
Ursachen für die oben beschriebenen Vorfälle.
In meiner Arbeit beschäftige ich mich mit einem dieser "Events", nämlich dem
organisationalen Sterben. Die bisherigen Ansätze verfolgen eine Vielzahl von Variablen,
die einen Einfluss auf diesen Prozess haben - Größe, Alter, Dichte der Population, Identität
oder Blueprint - um nur einige zu nennen. Es lässt sich jedoch folgern, dass es die eine
perfekt Organisationen, die gegen das Sterben gefeit wäre, nicht gibt. Nichtsdestoweniger
gibt es mögliche Strategien, wie man möglichst lange "vom Ende verschont" bleibt. In
einer empirischen Betrachtung möchte ich eben diese für die Population der "Desing your
own Tshirt" - Online Shops herausfinden.
EAN: 9783640512416
ISBN: 3640512413
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2010
Seitenanzahl: 56 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben