EBOOK

Das Selbst und sein Anderes


€ 44,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2010

Beschreibung

Beschreibung

In den Beiträgen des Sammelbandes spiegelt sich die historische und systematische Spannweite der philosophischen Fragen nach Selbsterkenntnis und Selbstbestimmung wider - von der platonischen Seelenlehre über idealistische und phänomenologische Selbstbewusstseinstheorien bis zur expliziten Thematisierung oder impliziten Inanspruchnahme von Strukturen der Subjektivität in der Gegenwartsphilosophie.

Beiträge:
Dirk Fonfara: Das Selbst und die Begründung der Philosophie als Wissenschaft bei Platon
Andreas Speer: Im Verborgenen des Geistes: "abditum mentis" bei Augustinus und Meister Eckhart
Heribert Boeder: Die Stiftung des philosophischen Selbst-Bewusstseins
Emiliano Acosta: Vier Bestimmungen des Nicht-Ich in der Jenenser Periode der Fichteschen Wissenschaftslehre
Klaus Sellge: Kann die "wahre Philosophie" überhaupt Philosophie sein? Überlegungen zu Schellings Fernere Darstellungen von 1802
Gerhard Schmidt: Der Wahnsinn des Eigendünkels
Claudia Bickmann: Zwischen An- und Für-sich-Sein. Schelling und Hegel auf dem Weg zur ,Idee in individuo'
Klaus Düsing: Geschichte des Selbstbewusstseins und Selbstbewusstseinsmodelle
Dieter Lohmar: Eine Geschichte des Ich bei Husserl. Mit Bemerkungen zum Ur-Ich in Husserls späten Zeitmanuskripten
Thomas Nenon: Husserls antirationalistische Bestimmung der Vernunft
Claus-Artur Schreier: Sartres Abwesenheit
Hans Rainer Sepp: Das Selbst und das Andere. Lévinas im Kontext der frühen Phänomenologie
Markus Pfeifer: Lévinas¿ Philosophie als Position dezentrierter Subjektivität
Laszlo Tengelyi: Betrachtungen über die Handlungsfreiheit und die Selbstheit des Handelnden
Smail Rapic: Die versteckte Subjektivität in Tugendhats formaler Semantik

EAN: 9783495483923
ISBN: 3495483926
Untertitel: Festschrift für Klaus Erich Kaehler.
Verlag: Alber Karl
Erscheinungsdatum: Februar 2010
Seitenanzahl: 317 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben